DIY, Dekoration, Philosophisches, Kissen, Kids und alles, was das Leben schöner macht

Dienstag, 1. September 2009

Chaos und Pippi Langstrumpf

Hallo, ihr Lieben. Nach langer Zeit mal wieder ein Eintrag bei mir. Allerdings muss ich euch warnen. Hier herrscht absolutes Chaos und die unterschiedlichen Bilder und mein Text spiegeln das sehr wahrscheinlich wider. Ich habe in den letzten Wochen kaum Zeit gehabt, irgendetwas neben dem üblichen Alltag zu tun und nun habe ich unverhofft Zeit - nur für mich. Hach, ich freue mich so!
Ich brauche eure guten Ratschläge. Wie ich schon sagte, herrscht Chaos, nicht nur in der Wohnung sondern auch in meinem Kopf. Vor einiger Zeit hatte ich ja schonmal erwähnt, dass ich ganz viele schöne alte Sachen bei meinem Vater abgeholt habe. Jetzt will ich langsam mal anfangen, diese aus den Kartons zu holen und eine Übersicht zu erhalten, was es alles ist und wo ich alles unterbringen soll - was das Porzellan meiner Oma betrifft, bin ich absolut ratlos. Wir haben zwar einen alten Küchenschrank, in den es wunderbar hineinpassen würde, aber darin sind so viele andere Dinge verstaut.... alte Alben, Gesellschaftsspiele, Kerzenleuchter, was man halt so in Schränken verwahrt, ohje.
Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps? Beim rigorosen Ausmisten bin ich schon...
Aber jetzt etwas Erfreuliches! Auf dem oberen Bild seht ihr unseren letzten Streicherfolg. Der alte Schrank ist nun hellblau. Er gefällt mir so viel besser als vorher, als er fast Eiche rustikal war. Ich überlege noch, die Beschläge auszutauschen und bin auch hier für Tipps seeehr dankbar. Es fehlt noch eine zweite Farbschicht der Tür, deshalb die Zeitungen auf dem Boden. Für alle, die es wissen wollen: da ist unser Putzzeug drin =)

Hier seht ihr ein paar Dinge, die noch ihre Bestimmung suchen. Ich überlege, die Körbe für die Spielsachen der Kinder zu nutzen, dann ist es im Wohnzimmer etwas aufgeräumter und ich kann hier vielleicht auch mal Fotos machen.
Die alte Waage habe ich schon lange und suche noch einen Bestimmungsort. Mir fehlen im Moment echt die Ideen. Außerdem ist die Schale völlig verrostet, hat da jemand einen Tipp?
Die beiden Kisten kommen in den Flur (danke für die Anregung an Andrella, das sieht bei dir echt klasse aus!)
Das ist die alte Schreibmaschine meiner Großmutter (*1907). Wie alt die Maschine ist, weiß ich nicht, aber ich schätze, sie hat schon ein hohes Alter, denn Oma starb 1983 und benutzte die Maschine zur Geschäftskorrespondenz in jungen Jahren. Ist die nicht toll??



Hier seht ihr mein Mitbringsel aus dem Italienurlaub - der schon wieder viel zu lange her ist. Den 500 konnte ich einfach nicht stehen lassen, zumal er in hellblau einfach toll in unser Regal passt. Neike, ich hab auch einen Cinquecento ;)

Ich höre übrigens gerade die Musik von Marie, was für wunderschöne Titel du da ausgesucht hast, die gefallen mir alle ausgesprochen gut und ich lass den Laptop einfach auf, um weiterzuhören, wenn ich hier fertig bin.

Was ich hiermit auch bin. Der Post ist eh schon eine große Ausnahme im Sammelsurium von FrauSchmitts Kurzberichten. Heute abend werde ich meinen freien Abend genießen und in die große Stadt fahren, um eine Freundin zu treffen. Und ich glaube, ich hüpfe vor Freude in die erstbeste Pfütze ... hej Pippi Langstrumpf... der Rest der Familie Schmitt kommt nämlich erst morgen wieder.

Habt einen wunderschönen Tag und nicht vergessen: Bitte Tipps für die chaosgeplagte FrauSchmitt hinterlassen.

In diesem Sinne: ha det så bra!

FrauSchmitt

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe,
    soooo schöne Sachen!!! Ausmisten ist der erste wichtigste Schritt und dann kommen die neuen Ideen schon von selber! Der Schrank ist schon mal der Hammer!!!! Und ein bißchen Chaos muß doch sein mit kleinen (super süßen!!!!!) Kindern. Genieß die Zeit auch mal mit nichts tun!
    Sehen wir uns Samstag?
    herzensgrüße, andrella

    AntwortenLöschen
  2. hihihi, dein kleiner Hellblauer ist auch nicht zu verachten!!! Der waere bestimmt auch in mein Urlaubsgepaeck gekomen :O)

    Das Schraenkchen sieht toll aus in blau, ueberhaupt hast du ja so viel wunderbare Sachen abgestaubt :O)

    Was das Stauen angeht.....bin ich wohl zur Zeit die Falsche....ich habe einfach zu wenig Schraenke und weiss nicht mehr , wohin mit dem ganzen Kram. Ich darf gar nicht daran denken , dass in Hamburg noch ca 20 Kartons stehen.....

    in diesem Sinne , weiterhin frohes Schaffen :O)

    LG
    Neike

    und schoen , dass du Zeit fuer einen post gefunden hast!

    AntwortenLöschen
  3. ohje ... einen guten Tipp abzugeben, fällt etwas schwer, wenn man das Haus nicht kennt:-)
    ich selbst würde die alte Waage so lassen, wie sie ist und eventuell zu den Kisten dekorieren!? In die Schale kannst du doch etwas "Nettes" hineinlegen und schon ist der Blick auf den altertümlichen Rost verklärt...
    Gutes Glingen wünscht Anette

    AntwortenLöschen
  4. Hallo FrauSchmitt!!

    Toll geworden das blaue Schränkchen.
    Gibst du mir ein paar Tipps zum Streichen, muß frau abschleifen und welche Farben nimmst du?
    Brauche ganz dringend Hilfe, muß mit meinen schönen dunklen Möbeln in eine winzige Wohnung siedeln. Jetzt müssen die Möbel hell werden, um mich nicht zu erdrücken...
    Alles Liebe Bettina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...