DIY, Dekoration, Philosophisches, Kissen, Kids und alles, was das Leben schöner macht

Mittwoch, 7. Oktober 2009

Black and white


Nachdem ich wieder so lange nicht zum posten kam, möchte ich euch nur schnell meinen neuen Spiegel im Gästeörtchen zeigen. Ich habe ihn zufällig bei einem bekannten Drogerieunternehmen entdeckt, sofort mitgenommen, kurzerhand schwarz gestrichen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Dann war ich heute auch noch in meinem liebsten schwedischen Möbelhaus und habe Haken, Handtücher, gaaanz viele Kerzen unterschiedlicher Größe, mit und ohne Duft gekauft.
Und jetzt kommt das schier Unglaubliche: Ich oute mich, ICH habe schon Weihnachtsdeko gekauft. Ich rege mich zwar regelmäßig über den frühen Weihnachtswahn auf, ignoriere Lebkuchen und andere Leckereien vor dem ersten Advent und der Christbaum wird erst kurz vor Heilig Abend geschmückt, ABER.... dieses Jahr ist alles anders. Ich habe wahrhaftig zugeschlagen und mir jetzt schon Weihnachtskugeln gekauft. Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Aber ich ahne es ja schon: Wie jedes Jahr wird Weihnachten auch diesmal wieder so überstürzt und überraschend kommen, dass ich mich diesmal entspannt zurücklehnen kann, im Wissen, dass ich mir um die Dekoration des Christbaums schonmal keine Sorgen machen muss. Das kann nämlich ganz böse enden, wenn man sich erst ein paar Tage vor dem Ereignis um solche Dinge kümmert.

Ich bin getagged worden, von der lieben Neike, die ankündigte, heute abend ihre Blogrunde zu machen und leider bei mir noch nichts gelesen hat, weil FrauSchmitt mal wieder seeehr beschäftigt war.

Also, 7 Dinge über mich,
Ich bin Rheinländerin mit Herz und Seele. Nach vielen Umzügen habe ich festgestellt, wie froh ich bin, jetzt doch wieder im Rheinland zu wohnen. Ich mag die Mentalität, liebe den Karneval und lasse 5 auch mal gerade sein. Denn sowohl in "et kütt wie et kütt" als auch in "un et hätt att widde jot jejange" liegt eine unleugbare Wahrheit und positive Weltsicht. Ich kann mich auch stundenlang über nichts unterhalten, wie zum Beispiel an Karneval, das macht ab und zu einfach Spaß.
Ich liebe die Ruhe. Obwohl das jetzt wie der absolute Gegensatz klingt, liebe ich meine Zeiten der Ruhe, in denen ich das Handy abschalte, das Telefon überhöre und die Türklingel ignoriere. Das geht aber leider viel zu selten.
Ich lese gerne und viel, z.B. alles was mir von Alice Munro in die Hände fällt. Håkan Nesser finde ich auch klasse und ich bin ein absoluter Shakespeare Fan.
Ich baue gerade eine Kinderküche. Sie ist auch bald fertig, aber das sage ich schon seit Wochen, deshalb gibt's die Bilder erst, wenn sie auch wirklich fertig ist. Außerdem habe ich dafür Handtücher gestrickt, Topflappen gehäkelt und bei Andrella noch Herzen bestellt, die ich darauf nähen möchte.
Ich würde gerne nähen können. Es ist so toll, was ich hier in so vielen Blogs sehe, ich würde das auch gerne können.
Ich trinke gerne Leitungswasser. Das ist unkompliziert, muss man nicht schwer tragen und aus geht es auch nie. Zugegeben, ich bevorzuge die Medium Variante eines mittelteuren Mineralwassers, aber das ist gerade mal wieder aus. Es schmeckt aber nicht überall ;)
Jetzt gehe ich mit einem Glas Leitungswasser raus, rauche eine und dann ab ins Bett.

Und an euch gebe ich den Tag weiter:

*Marie* von Blasse Vielfalt
Sandra Jill Creativ
Petras Schrebergarten Blog
Juli von La cerise sur le gâteau
Sofies Haus



Euch allen schöne Träume und einen wunderschönen Mittwoch

wünscht
FrauSchmitt

Kommentare:

  1. Halloooooooo Fraua Schmitt,
    und wenn die Post willig ist kommen heute die Herzen bei dir an! Mir gehts auch so ich mag Gesellschaft und Trubel und aber auch die Ruhe!Und das reihnische Grundgesetz ist perfekt!
    Ich freu mich auf bald!!!! allerliebste andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den Award. Ich hab es nur rein zufällig gelesen, daß Du ihn u.a. an mich weitergegeben hast. Du hast da so einiges vergessen ... ;-) Ich mußte mich auch erst mal schlau machen.

    Gut, daß hier auch mal eine Kreativbloggerin schwarz streicht bei dem ganzen weiß. Sieht gut aus, der Spiegel.
    Bin gespannt, ob wir besagten Laden mal "offen" antreffen. Wir haben an dem Vormittag nichts gekauft, nur noch einen Kaffee getrunken.

    Petra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...