DIY, Dekoration, Philosophisches, Kissen, Kids und alles, was das Leben schöner macht

Mittwoch, 26. August 2009

Kreativpause

Da ich seit einiger Zeit unglaublich unkreativ bin, gab es von mir leider lange nichts zu lesen. Im Moment geht es mir auch gar nicht so gut, da wir nach drei Monaten Abschied nehmen muessen von unserem so lieb gewonnenen Gast aus Irland. Wer weiss, wann man sich wieder sieht?
Ich mag keine Abschiede, habe mich schon immer sehr schwer damit getan und natuerlich haengt die Abschiedsstimmung schon seit einer Weile in der Luft. Da hat man verloren, wenn man sentimental ist, wie ich.
Demnaechst gibt es aber wieder froehlichere Sachen zu lesen bei mir - versprochen. Und Bilder gibt's dann natuerlich auch wieder.

Bis dahin liebe Gruesse von
FrauSchmitt

Donnerstag, 6. August 2009

Begegnungen und Erinnerungen



Gestern habe ich ganz spontan Andrella besucht. Schön, wenn es so unkompliziert geht. Und wie erwartet, war es ein wunderschöner Nachmittag. Was für eine liebe, tolle Frau. Ich hatte es ja schon vermutet, aber die Leute dann im wahren Leben kennen zu lernen, ist ja doch noch was anderes. Kaffeeklatsch mit Sandra Jill, die ich auch gleich kennen gelernt habe, und Andrellas Kellerkind. Die Kinder hatten Spaß im Garten und wir haben lecker Kuchen gegessen. Und dein Haus ist einfach klasse, Andrella, ich komme bald wieder und dann bringe ich auch den Fotoapparat mit - auf jeden Fall! Ist das schön bei dir!
Zum Abschied hat sie mir dann noch einen ihrer Muffins geschenkt. Daaanke, der hat schon einer Ehrenplatz, den zeige ich beim nächsten Mal. Und der Lavendel duftet herrlich.

Wo ich schon dort keine Bilder gemacht habe, hier noch ein paar Eindrücke unserer Italienreise.
Das ist ein Restaurant in Florenz. Wir saßen zwar immer draußen, aber manchmal lohnt sich der Blick nach innen sehr.


Die Dachterrasse unseres Hotels - da fiel mir doch eben auf, dass ich das gleiche Bild schon in meinem vorherigen Post hatte. Hier also noch zwei andere - die war wirklich klasse.


eine idyllische Piazzetta in San Gusmè


Auf dem ersten Bild seht ihr die Tasse (die linke mit Fisch drauf), die ich unbedingt haben wollte. Sie stand in einem kleinen Laden in Radda in Chianti und diente dem Künstler zum Anmischen seiner Farben. Genau aus dem Grund wollte er sie mir doch partout nicht verkaufen... er insistierte sie sei ja eh kaputt, der Henkel sei abgebrochen. Ich bekräftigte, das sei völlig egal, sie sei so schön, ich wolle sie unbedingt haben. Hin und her - nix zu machen... und dabei hätte sie so gut in unser Bad als Zahnputzbecher gepasst. Schade.

Genießt die Sonne. Wenn ich wieder mehr Zeit habe, hinterlasse ich auch bei euch wieder mehr Kommentare, im Moment komme ich selbst fast zu nix.

Liebe Grüße von
FrauSchmitt

Samstag, 1. August 2009

Lebenszeichen








Hallo ihr Lieben,
jetzt bin ich doch schon seit einer Weile wieder zuhause, kam aber überhaupt nicht dazu, mich mal zu rühren, da irgendwie alles Kopf stand - und das tut es immer noch. Aber der Reihe nach:

Liebe AntjePinkantje von Vintageträume, ganz lieben Dank für die tolle Post von dir. Der Brief mit den wunderschönen Monogrammen, die ich bei dir gewonnen hatte, kam kurz vor meiner Abreise an und ich kam gar nicht mehr dazu, dir ganz ganz herzlich zu danken. Das tue ich hiermit zwar spät aber dafür umso herzlicher. Ich bin platt! Hatte ich doch mit zwei Buchstaben oder so gerechnet und sie schickt mir die "ganze Palette" - wow. Sorry, dass ich kein Bild habe, das reiche ich nach, versprochen!!!

Die Toskana war wie immer super. Wir haben uns wunderbar erholt und nach dem Motto: Italien ist der denkbar schlechteste Ort, um Diät zu halten, die Speisekarten vor- und rückwärts genossen. Hach, ist as schon wieder lange her...
Hier ein paar Bilder, meine ganz persönlichen Toskanaeindrücke - alle Sehenswürdigkeiten, Kirchen, Davids etc. sind schon in meinen älteren Alben oder sehen auf gekauften Postkarten eh besser aus. Ich hoffe, die Bilder gefallen euch.

Seit ich wieder hier bin, schleppe ich kistenweise Erinnerungen an. Dazu fahre ich regelmäßig zu meinem Vater und sortiere die Dinge, die er aussortieren will. Dazu gehören altes Porzellan meiner Oma, alte Alben, die bis zu den Urgroßeltern zurückreichen - himmlisch, diese Bilder, ich werde euch auf jeden Fall mal ein paar zeigen und und und. Es ist so viel und es hängen so viele Erinnerungen daran, dass ich Zeit brauche, alles jetzt hier nochmal durchzuforsten. Dann mache ich auch ein paar Bilder.


After quite a while just a short note at that time. Since I've returned from my great Tuscany trip I've been so busy that I just couldn't find the time to post anything. In the meantime my dad decided to get rid of some "old stuff" in his house, dating back to my grandma and her memories, such as albums, utensils, benches, cuttlery etc. etc. I haven't found the time yet to take any pics, I'm sorry, but I will do so, promise! I hope you can understand that it is quite exhausting to work yourself through old memories and then to see how "heavy" they are. Actually it was quite some weight that I carried in different boxes. More about that later, now I'll show you some of my very personal views of Tuscany. We were really lucky this year, but have a look yourselves.
I'll post more pics as soon as possible =)



Herzliche Grüße von
FrauSchmitt, die schon wieder auf dem Sprung ist...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...