DIY, Dekoration, Philosophisches, Kissen, Kids und alles, was das Leben schöner macht

Freitag, 14. Januar 2011

Kinderzimmer / kids' room



Hallo ihr Lieben,

erstmal ganz herzlichen Dank für die lieben Glückwünsche zum Geburtstag unserer twins. Wir haben uns alle sehr darüber gefreut!
Auch die Piratenparty war ein voller Erfolg. Zwei Tage vorbereiten, 2 Stunden feiern, ein Tag aufräumen, puuuh. Aber es hat sich gelohnt.
Die Piratengirlande aus meinem voherigen Post kommt jetzt noch ins Kinderzimmer, aber ich weiß noch nicht genau, wo ich sie hinhängen soll. Daher nun schonmal ein paar Eindrücke ohne sie.
Nach langem langem Suchen, Überlegen, um Rat fragen, das Internet durchwühlen, habe ich mich zu einem Etagenbett entschlossen. Denn das nimmt im Vergleich zu vorher den wenigsten Platz weg. Es ist nämlich noch nicht daran zu denken, die beiden in einzelne Zimmer zu stecken - Zwillinge halt. Das Bett, das ich mir ausgesucht habe, hat aber den großen Vorteil, dass man es auseinandernehmen kann und die einzelnen Betten dann in getrenneten Zimmern später wieder nutzen kann.
Ich bin so froh, dass ich dieses Bett gefunden habe, denn es ist nicht zu verspielt, nicht zu öko, ich musste es nicht erst streichen und somit ist es eine gelungene Wahl für Mädchen wie Jungen. Außerdem nimt es mit einer Größe von 1,90m x 90cm nicht zu viel Platz im Zimmer in Anspruch.
Die passenden Matratzen zu finden war war noch eine kleine Herausforderung, aber da haben wir wieder einmal das Glück, in der Großstadt zu wohnen, da gibt es viele Matratzenläden.
Wenn es nach mir ginge, wären die Betten ja mit viel mehr Kissen und Teddies bestückt, aber unsere Kinder sind Puristen, sie schmeißen einfach alles wieder raus und daher sehen die Betten jetzt eher nüchern aus. Ich habe allerdings vor, den Betthimmel wieder anzubringen. Mal sehen, was die beiden sagen, wenn sie von der Oma wieder heim kommen.

Die Entscheidung ein Etagenbett zu wählen, habe ich Manu zu verdanken. In ihrem wunderschönen Blog Waldstrumpf, habe ich mich letztlich inspirieren lassen. Ich finde das Kinderzimmer so schön, dass die Entscheidung nach langem Hin und Her dann gefallen war. Ganz ganz lieben Dank, Manu!!! Auch all den anderen, die mir liebe mails mit links, Bildern und Tipps geschickt haben, DANKE! Ohne euch wäre das Kinderzimmer sicherlich noch nicht fertig.
Die Buchstabenkissen und Girlanden habe ich aus Anjas Shop. Sind sie nicht ein Traum? Danke, liebe Anja für diese wunderschönen Sonderanfertigungen. Sie machen das Kinderzimmer erst zu dem, was es nun ist.



Jetzt macht euch alle ein wunderschönes Wochenende. Morgen hat mein Liebster Geburtstag und es steht eine große Feier an - 42- ich erwähnte es ja schon. Ich bin, wie immer, gespannt :-))




Here are some pictures of the kids' room as it is, now. Thanks to all your wonderful blogs with lots of inspirations. The decision has finally been made and I'm sooo happy with the result. Well, to tell you the truth, I would have liked a few more cushions and decoration but my kids seem to be purists if it comes to cushions. They like the space they have in their big beds now and throw everything out they don't need.

Ganz liebe Grüße von

FrauSchmitt

Kommentare:

  1. Ciao! Ma che bella!io sono alle prese con la stanza per il mio bimbo quindi ogni suggerimento e'benvenuto! Oggi ho ricevuto il tuo biglietto!!! E' splendido!! Mi fai sapere se hai letto la mia mail?
    Baci.
    Laura@ricevereconStile

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,

    die Idee mit dem Etagenbett ist wirklich die Beste, wenn nicht so viel Platz zu Verfügung steht. Und die Zeit, wo Du auch die Betten der Kinder mit Kissen und Decken *verschönern* kannst, kommt noch ... ganz sicher (ich spreche aus Erfahrung).
    Hast Du meine Frühstücksmail bekommen?

    GLG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Meine beiden Großen hatten auch ganz lange ein Etagenbett und wollte nicht getrennt schlafen. So wurde in dem einen Zimmer geschlafen und in dem anderen gespielt. Somit waren auch beide Zimmer in Nutzung.
    Und auch Eure Wahl, ein trennbares Etagenbett zu kaufen, wirst Du auch nie bereuen.
    Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende und morgen eine schöne Feier.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. sehr schön.
    Wir haben uns aus Platzgründen auch für ein Stockbett entschieden.
    Aber es gab Diskussionen wer wo schläft, und meiner Tochter war es oben dann immer zu warm. Jetzt liegt sie auf der *Knotzwiese* und das ober Stockbett ist für Besucherkinder.
    Aber in Kürze werden beide dann Ihr eigenes Zimmer haben.

    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo meine Liebe,
    da bin ich doch gleich mal vorbei gekommen um zu schauen was Du aus Deinem Kinderzimmer geworden ist. Wunderschön ist das Bett, der Hammer. Ich hatte damals auch das Farbproblem. Alle Betten waren in naturraunem Holz und ich hätte sie alle weiß streichen müssen bis auf dieses. Bei Dir gefallen mir die Kopfteile supergut. Die Betten sehen getrennt bestimmt genauso toll aus und die Wimpelgirlanden... fantstisch. Es freut mich, daß mein Blog bei Deiner Entscheidung hilfreich war.
    Deine Kids werden sich bestimmt super wohlfühlen in ihrem neuen Reich und hoffentlich viele süße Träume haben.
    Herzlichen Glückwunsch Deinem Liebsten zum Geburtstag und alles Gute, feiert schön undl liebe Grüße von MANU

    AntwortenLöschen
  6. Das Bett ist wirklich wunderschön und es sieht auch mit weniger Deko sehr kuschlig aus!!!! Da werden sich die zwei Süßen bestimmt rundum wohlfühlen und hoffentlich gibt es nie Streit, wer oben und wer unten liegen darf ;))!!! Ein himmlisches Wochenende und

    allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...