DIY, Dekoration, Philosophisches, Kissen, Kids und alles, was das Leben schöner macht

Mittwoch, 16. Februar 2011

Arbeitsecke



Angeregt von einigen Blogs hier aber vor allem von Evelyn habe ich ausgemistet und meine Arbeitsecke ein bißchen umgestaltet.
Eigentlich sollten die Holzpaneele ja schon längst weiß sein. Schon vor einem Jahr hatte ich geplant, das ganze Frauenzimmer weiß zu streichen. Leider hat sich in der Zwischenzeit herausgestellt, dass die Fenster erneuert werden müssen und da lohnt es sich natürlich nicht, jetzt den Maler zu bestellen und nach dem Fenstereinbau dann gleich nochmal von vorne anzufangen.
Also übt sich FrauSchmitt in Geduld und dekoriert erstmal um.




Die beiden Schäfchen sind noch von meinem Großvater. Für mich ist es ein sehr wertvolles Erbstück und deshalb durften die Schäfchen dieses Jahr aus der Weihnachtskrippe ins Frauenzimmer ziehen und nun haben sie ihren Platz gefunden und ich kann sie immer sehen.

Recently in so many blogs I read that people get into the spring mood of  leading an easier life by letting go.
I decided to tidy up my activity area in the lady's room. The two sheep are a heirloom of my grandfather. They are usually part of the crèche on Christmas but this year they were allowed to move to my lady's room after Christmas and I think I found a nice place for them to stay and be seen every day.
Actually my plan was to have the whole room painted in white but unfortunately the windows turned out to be rotten. Since we will have to replace them soon, I decided to wait with the painting until they are replaced. 
So I try to stay calm, clear out and decorate to make it a little more cosy at least.

Enjoy your day and keep smiling, the sun is shining! 
Lots of love.


Genießt den Tag. Hier scheint die Sonne und zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht.

FrauSchmitt

Kommentare:

  1. Die Schafe sind ja süüüß! GLG und ist der Korb schon da?Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hui, frau Schmitt,

    da freu ich mich aber, dass ich Dich inspirieren und motivieren konnte! :-))) Ich stecke auch noch mittendrin und ein Ende ist nicht in Sicht... *lach*

    Die Schäfchen sind wunderbar und haben allemal einen Ehrenplatz verdient!!!

    Herzensgrüße
    Evelyn ♥

    AntwortenLöschen
  3. An so einem Arbeitsplatz läßt es sich aushalten. Deine Schafe sind ja klasse!!!
    Du Glückliche, Du hast Sonne. Hier ist alles grau in grau :o(
    GGLG, genieße Deinen sonnigen Tag,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die kleinen Schafe sind wirkliche Schätzchen. Pass gut auf sie auf.
    GGVLG
    Ira

    AntwortenLöschen
  5. Hallo meine Liebe!
    sooo jetzt hoffe ich es klappt... das Päckchen ist nun auf dem Weg zu Dir. Vielen lieben Dank, Du bist ein Schatz!
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Oh, man, jetzt habe ich doch glatt vergessen, was ich noch sagen wollte... die Schäfchen sind so süß, die bestimmt eine ganz wundervolle Erinnerung. Am Wochenende habe ich auch meinen Schreib-/Bastel- und Ablagetisch aufgeräumt, mal schauen wie lang er so ordentlich bleibt, bestimmt nicht so lange, wie ich mich kenne, sobald ein Kreativschub kommt, ist das wieder vorbei!
    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  7. Die Schäfchen sind wundervoll. Es ist so was Besonderes, wenn man eine solche Erinnerung an liebe Menschen hat.

    Und du hattest es gut...hier war (wie so oft) der vermutlich einzige Fleck in Deutschland ohne Sonne:(

    Schick dir ganz liebe Grüße,

    Diana

    AntwortenLöschen
  8. Die Schäfchen sind sooo süß!
    Und Dein Zimmer finde ich wundervoll!
    Ich freue mich immer soooo sehr, wenn Du einen neuen Post einstellst!
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  9. Oh sind die Schäfchen aber niedlich. Gute Idee, sie aus der Grippe zu befreien. Die freuen sich betimmt, dass sie jetzt auch mal was grünes sehen was keine Nadeln hat.
    Liebe Grüße MANU

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...