DIY, Dekoration, Philosophisches, Kissen, Kids und alles, was das Leben schöner macht

Montag, 18. April 2011

neue Klappläden




Schon lange habe ich danach gesucht und nun habe ich sie endlich gefunden. In Heikes Schatzkiste gab es sie und ich bin sooo froh, endlich welche zu haben. Die Farbe gefällt mir auch ausgesprochen gut, sie passt so wunderbar zu unserem Gartenhäuschen und gefällt mir sehr vor dem weißen Hintergrund. Mal sehen, was sich noch an Osterdeko daran hängen lässt.




So sieht es nun zum Nachbarn hin aus und unsere Terrasse wirkt viel gemütlicher. Was HerrSchmitt davon hält, könnt ihr unschwer erkennen. Kaum standen die Läden da, kam er mit dem Schild um die Ecke *tsts





So sieht nun unser Treppenabgang zum Keller aus und ich freue mich drüber.

Gestern war ich übrigens mit Kind und Kegel bei traumhaftem Wetter auf Jennys Hoffest. War das schön!!! Danke liebe Jenny für ein paar zauberhafte Stunden auf deinem wunderschönen Fest. Beim nächsten Mal kommen wir früher, damit wir mehr Kaufchancen haben, es war ja schon fast alles weg. Aber der Kuchen war köstlich und die Atmosphäre sooo gemütlich!


Ich wünsche euch allen eine wunderschöne sonnige Woche mit viel Vorfreude auf Ostern. Ich werde in den nächsten Tagen wohl etwas häufiger posten, denn ich habe noch einige Ideen für die Osterdeko.


Herzlichst,
FrauSchmitt

Kommentare:

  1. Hallo Frau Schmitt,
    jetzt will ich dir endlich mal zum Häuschen antworten. Freu mich, dass es dir so gefällt. Ich habe halt jede freie Minute gestrichen, was das Zeug hält. Sie ist ja nicht groß, nur 2m x 2,40 und so wird man irgendwann fertig. Und dann kam der schönste Teil: das Einrichten :))
    Deine Klappläden sehen auch toll aus. Sind sie an der Wand montiert oder stehen sie da? Tolle Farbe!
    Ich gehe jetzt wieder in meine LUbe und häkele noch ein bisserl,
    liebe Grüße von Dana

    AntwortenLöschen
  2. in die Laube natürlich...tsts

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die Klappläden sind wunderschön. Heike hat aber auch tolle Dinge in ihrer Schatzkiste. Das ein oder andere Teil hätte mir auch gefallen. Allerdings war ich zu spät.
    Hab einen schönen Tag,
    GGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dana, die Klappläden habe ich nur an die Wand angelehnt, die Wand ist zu dünn, um so schwere Läden daran zu dübeln. Aber ich wäre mir auch gar nicht sicher, ob ich sie aufhängen würde, wenn es ginge. So kann ich sie immer mal wieder umstellen.

    Liebe Tanja, da hast du Recht, man muss schnell sein. Ich habe auch schon ein paar Mal Pech gehabt, deshalb freu ich mich umso mehr, dass ich jetzt Glück hatte.


    Ganz liebe Grüße,
    FrauSchmitt

    AntwortenLöschen
  5. Oh die sehen aber toll aus; ich bin auch noch auf der Suche und das mit dem Schild von Deinem Mann ist witzig; er scheint es mit Humor zu tragen ! GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frau Schmitt,
    ich habe mir auch einen Klappladen gekauft, gestern bei Jenny im Hofgarten ;-))
    Deine sind auch toll, ich lieeebe Klappläden :-)
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Frau Schmitt,

    schööööön hast Du das gemacht.
    Ich liebäugele auch mit einer Verschönerung der Gartenhaus Ecke.... aber mein Göttergatte sagt: Umstreichen von Rot auf Weiß GEHT NICHT!
    Mmh....

    Lg Annette

    AntwortenLöschen
  8. Hallööchen meine Liebe...
    was soll deeerrr Zettel denn da.... die Klappläden sind der Haaaaammer, hast Du super ausgesucht! Ich habe vor einiger Zeit auch einen Klappladen bei Dawanda erwischt, ich finde ich total super (mein Mann sagt schon nichts mehr...) und meine Mutter meinte, den kannst Du ja auch draussen hinstellen, so nach dem Motto, muss der da im Wohnzimmer stehen?
    Dir und Deiner Familie schöne Ostertage!
    GGLG Bine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...