DIY, Dekoration, Philosophisches, Kissen, Kids und alles, was das Leben schöner macht

Montag, 31. Januar 2011

Kinderzimmer - Teil III



Heute möchte ich euch noch einen weiteren Teil 
des Kinderzimmers zeigen, 
damit ist die Reihe dann im Januar auch abgeschlossen -
 und wird erst fortgeführt, 
wenn die twins mehr Deko auf dem Bett erlauben ;)




Als ich mir die Bilder aus dem letzen Post 
noch einmal anschaute, fiel mir auf, 
dass ich unbedingt noch einmal den Farbtopf auspacken muss.
Und so gefällt es mir nun schon viel besser.






Hier seht ihr den zweiten Schreibtisch, 
der gleich neben dem ersten steht.




Und hier das neue Regal, für die vielen Spielsachen,
die wir alle nie haben wollten ;)
Ivar muss auch unbedingt noch weiß werden.
Was meint ihr?


Und zum guten Schluss:
noch einmal die ganze Ecke mit der neuen Ritterburg, 
die sonst nirgendwo Platz findet.


Das war's für Januar.
Ungewöhnlich viele Posts für FrauSchmitt.
Im Moment macht mir Bloggen unglaublich viel Spaß
und ich freue mich über 113 Leser.
Danke euch allen, besonders für die lieben Kommentare -
YOU MAKE MY DAY!


Eine wunderschöne Woche 
und einen guten Start in den
Februar.

Herzlichst,
FrauSchmitt

P.S.: Der versprochene Post kommt bald!


Dienstag, 25. Januar 2011

Kinder, Küche, ... Kälte

 Hallo ihr Lieben,

wir haben das Wochenende schön gemütlich am Kamin verbracht, denn unsere Heizung ging kaputt. Pünktlich zum Kälteeinbruch gab sie am letzten Mittwoch den Geist auf. Wir haben lange hin und her überlegt, wie wir die Zeit bis Montag überbrücken, ob wir die Kinder zur Oma bringen, aus der Not eine Tugend machen und alle einfach in Urlaub fahren... oder, und so war es dann letztlich, denn wir müssen ja doch alle arbeiten, zuhause bleiben und das Beste draus machen. Es war gar nicht so schlimm. Zum Glück haben wir einen Kamin im Wohnzimmer. Der machte es schonmal ansatzweise warm. Im Baumarkt haben wir dann noch zwei Heizlüfter gekauft und das Problem war gelöst. Donnerstag, Freitag und Samstag waren wir tagsüber eh alle außer Haus, so mussten wir eigentlich nur den Sonntag und die Abende überbrücken, und das hat erstaunlich gut geklappt. Umso mehr freuen wir uns nun alle, dass die neue Heizung da ist.

Heute morgen habe ich dann gleich nochmal ein paar Bilder im Kinderzimmer gemacht. Die Kinderkücke kennt ihr ja schon von hier. Sie soll noch ausgebaut werden aber im Moment komme ich leider zu NIX!
Et voilá:




In unserem Wohnzimmer duftet es wunderbar nach Hyazinthen...





und auf der Fensterbank in der Küche sprießen Rosmarin und Thymian, die Vorboten der neuen Küche.
Ja, wir haben es getan, die neue Küche ist bestellt. Sie kommt nach Karneval und ich bin schon ganz gespannt. HerrSchmitt hat sie ausgesucht, die Küche ist nämlich seine Domäne, aber ich finde, wir haben einen guten Kompromiss gefunden. Sie wird weiß (das ist ja schonmal die Hauptsache). Im Moment ist sie hellgrün und nun wisst ihr auch, warum es bei mir so wenig Küchenbilder gibt.




Ich wünsche euch allen eine wunderschöne Woche. In meinem nächsten Post zeige ich euch etwas ganz tolles, das ich unbedingt haben muss, um das ich schon seit langer Zeit herumschleiche und das ich mir bald gönnen werde (denn HerrSchmitt bekommt ja seine Küche ;))

Allerliebste Grüße,

FrauSchmitt

Sonntag, 16. Januar 2011

Warm January days ...



Draußen ist es frühlingshaft warm und drinnen ist das erste zarte grün eingezogen.






Ich freue mich schon auf den Duft der Hyazinthe.





Die Pilze und Kugeln dürfen noch ein bißchen bleiben,
ich finde sie einfach zu schön.





Draußen zaubern Teelichter Stimmung am frühen Abend.




... are quite uncommon in this area.
The happier I am to be able to sit outside 
again sometimes and light some candles
in the early dark. 

Inside the first hints of spring have moved in. 
I love the delicate touch of green 
in our living room.

Have a wonderful week, wherever you are.



Eine wunderschöne Woche euch allen, 
ich freue mich auf jeden einzelnen Tag!

Gruß und Kuss,

FrauSchmitt

Freitag, 14. Januar 2011

Kinderzimmer / kids' room



Hallo ihr Lieben,

erstmal ganz herzlichen Dank für die lieben Glückwünsche zum Geburtstag unserer twins. Wir haben uns alle sehr darüber gefreut!
Auch die Piratenparty war ein voller Erfolg. Zwei Tage vorbereiten, 2 Stunden feiern, ein Tag aufräumen, puuuh. Aber es hat sich gelohnt.
Die Piratengirlande aus meinem voherigen Post kommt jetzt noch ins Kinderzimmer, aber ich weiß noch nicht genau, wo ich sie hinhängen soll. Daher nun schonmal ein paar Eindrücke ohne sie.
Nach langem langem Suchen, Überlegen, um Rat fragen, das Internet durchwühlen, habe ich mich zu einem Etagenbett entschlossen. Denn das nimmt im Vergleich zu vorher den wenigsten Platz weg. Es ist nämlich noch nicht daran zu denken, die beiden in einzelne Zimmer zu stecken - Zwillinge halt. Das Bett, das ich mir ausgesucht habe, hat aber den großen Vorteil, dass man es auseinandernehmen kann und die einzelnen Betten dann in getrenneten Zimmern später wieder nutzen kann.
Ich bin so froh, dass ich dieses Bett gefunden habe, denn es ist nicht zu verspielt, nicht zu öko, ich musste es nicht erst streichen und somit ist es eine gelungene Wahl für Mädchen wie Jungen. Außerdem nimt es mit einer Größe von 1,90m x 90cm nicht zu viel Platz im Zimmer in Anspruch.
Die passenden Matratzen zu finden war war noch eine kleine Herausforderung, aber da haben wir wieder einmal das Glück, in der Großstadt zu wohnen, da gibt es viele Matratzenläden.
Wenn es nach mir ginge, wären die Betten ja mit viel mehr Kissen und Teddies bestückt, aber unsere Kinder sind Puristen, sie schmeißen einfach alles wieder raus und daher sehen die Betten jetzt eher nüchern aus. Ich habe allerdings vor, den Betthimmel wieder anzubringen. Mal sehen, was die beiden sagen, wenn sie von der Oma wieder heim kommen.

Die Entscheidung ein Etagenbett zu wählen, habe ich Manu zu verdanken. In ihrem wunderschönen Blog Waldstrumpf, habe ich mich letztlich inspirieren lassen. Ich finde das Kinderzimmer so schön, dass die Entscheidung nach langem Hin und Her dann gefallen war. Ganz ganz lieben Dank, Manu!!! Auch all den anderen, die mir liebe mails mit links, Bildern und Tipps geschickt haben, DANKE! Ohne euch wäre das Kinderzimmer sicherlich noch nicht fertig.
Die Buchstabenkissen und Girlanden habe ich aus Anjas Shop. Sind sie nicht ein Traum? Danke, liebe Anja für diese wunderschönen Sonderanfertigungen. Sie machen das Kinderzimmer erst zu dem, was es nun ist.



Jetzt macht euch alle ein wunderschönes Wochenende. Morgen hat mein Liebster Geburtstag und es steht eine große Feier an - 42- ich erwähnte es ja schon. Ich bin, wie immer, gespannt :-))




Here are some pictures of the kids' room as it is, now. Thanks to all your wonderful blogs with lots of inspirations. The decision has finally been made and I'm sooo happy with the result. Well, to tell you the truth, I would have liked a few more cushions and decoration but my kids seem to be purists if it comes to cushions. They like the space they have in their big beds now and throw everything out they don't need.

Ganz liebe Grüße von

FrauSchmitt

Dienstag, 11. Januar 2011

2 x 4 = 8





 Unglaublich, unsere Zwillinge sind jetzt schon 4. 
Wie die Zeit vergeht. 
Und damit das auch jeder weiß, tragen die beiden es jetzt stolz auf dem Pulli.





Danke, liebste Andrella, für diese tollen Aufnäher. Wir lieben sie!




Und heute nachmittag feiern wir Piratenparty.

 Dafür muss ich jetzt noch ein bißchen vorbereiten

In meinem nächsten Post zeige ich euch das neue Kinderzimmer, 
das neue Bett und das, was ich schon vor einiger Zeit hier dafür bestellt hatte.

Macht euch auch alle einen wunderschönen Tag.

Glücklich winkt

FrauSchmitt




Freitag, 7. Januar 2011

Januar im Frauenzimmer



So sieht es in unserem Flur aus, wenn der Kleiderständer nicht gerade dort steht. Bei diesem Matschwetter haben wir einen Extra-Kleiderständer im Eingangsbereich stehen, auf dem wir die nassen Jacken aufhängen können. Bald wir alles wieder hinter dem Spiegel verstaut.





Die Reste der Eucalyptus Zweige, die während der Weihnachtszeit in einer Kanne auf dem Kaminsims standen, seht ihr hier. Sie duften immer noch betörend gut. Nach dem Auffädeln der Blätter auf einen doppelten Faden, erinnerte ich mich sehr an Schaumbäder in Eucalyptusduft in früheren Zeiten. Kennt ihr das auch noch?





Und hier noch ein zufälliges Stilleben, das gerade so auf meinem Schreibtisch liegt.




Eine Woche ist schon wieder vergangen. In der nächsten Woche stehen bei uns drei Geburtstage an. Die Zwillinge werden 4 und mein Mann feiert die bedeutende Zahl 42. Ihr wisst schon. ... Ihr wisst nicht??? 42 - die Antwort auf alle Fragen. Schwach erinnere ich mich an Zeiten in Münster in denen in besonderen Runden "the hitchhiker's guide to the galaxy" diskutiert wurde. Seitdem habe ich das Buch auch im Regal stehen. Das musste einfach. Aber, ich gebe zu, gelesen habe ich es nie, naja, mal angefangen, aber für zu schräg empfunden.
Jetzt bin ich gespannt auf die Woche.
Macht euch ein wunderschönes Wochenende, trotz Matschwetter,

FrauSchmitt

Sonntag, 2. Januar 2011

Willkommen 2011!



Ich habe mich schon sehr auf das Neue Jahr gefreut. 2011 ist eine sehr schöne Zahl, finde ich. Vielleicht, weil meine Oma vor 100 Jahren geboren ist, vielleicht auch, weil unsere Zwillinge am 11. geboren sind. 
Wir sind ganz leise hineingerutscht, das war für dieses Mal genau richtig. Ich habe ein ausgiebiges duftendes Bad genommen und habe es genossen, scheinbar zeitlos in der Badewanne bei Kerzenschein zu lesen und den Duft meines Wohlfühlbads und der Vanillekerzen zu genießen.



Diese Taschenuhr ist seit kurzer Zeit mein Favorit.
Ich trage sie fast täglich und wenn nicht, dann hängt sie
(sehr) dekorativ am weißen Regal im Flur.





Ich habe beschlossen, dass 2011 ein tolles Jahr wird.



Alles Liebe von


FrauSchmitt
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...