DIY, Dekoration, Philosophisches, Kissen, Kids und alles, was das Leben schöner macht

Samstag, 18. August 2012

Leben mit Billy

Bei uns im Haus stehen ziemlich viele Billys rum. Das liegt zum einen daran, dass sowohl HerrSchmitt als auch ich diese Regale zuhauf in den Wohnungen verteilt hatten, noch bevor wir zusammen zogen und zum anderen, dass sie einfach praktisch sind.

In unseren Billys finden sich vorwiegend Bücher, aber auch Spielzeug der Kinder. Und egal, wie fest ich es mir vornehme, ich kann sie einfach nicht entsorgen, so ganz ohne Alternative...





Und was bewahrt ihr so in euren Billys auf oder welche Alternativen habt ihr entdeckt?

Braucht ihr noch einen schönen shabbyweißen Tisch? Dann schaut mal hier.


Ein wunderschönes sonniges Wochenende wünscht

FrauSchmitt

Kommentare:

  1. Hallo,
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
    Du wolltest wissen, wie genau wir die Treppe gestrichen haben. Den unteren Teil, wo gerade Flächen sind habe ich mit normaler Grund- und Deckfarbe mit der Rolle gestrichen. Die Stangen und die "Knubbel" an der Seite erreicht man ja nur schwer mit der Rolle. Diese wurden gesprüht. Also mit Farbe aus der Dose. Dafür gibt es auch spezielle Geräte, wir haben aber Dosen verwendet. Man braucht einige, aber es geht razfaz. Wichtig ist, dass beides RAL-Farbtöne ist. Sonst sieht man doch Unterschiede, es gibt ja 1000 Weißtöne.
    Die meiste Arbeit, was wirklcih nicht zu unterschätzen ist, ist das Abschleifen und Abkleben. Ich hab bestimmt drei Tage lang jede Ecke exakt abgeklebt, ausgeschnitten...
    Mein Mann war für die ebenso mühvolle Aufgabe des Abschleifens zuständig... Aber es lohnt sich!

    Wennd du noch mehr Fragen hast, schreib mich gerne an.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank für deine ausführliche Beschreibung. Das klingt ja nach einer Sysiphus Arbeit aber es hat sich auf alle Fälle gelohnt! Kein Vergleich zu vorher!
      Liebe Grüße

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...