DIY, Dekoration, Philosophisches, Kissen, Kids und alles, was das Leben schöner macht

Sonntag, 20. Januar 2013

Multitasking mom

Ich bin Ehefrau, Mutter, Hausfrau und arbeite Teilzeit. Multitasking nennt man das heute. Mann, Kinder, Haus, Job - das kriege ich alles unter einen Hut. Mein Mann ist zufrieden und glücklich, die Kinder entwickeln sich prächtig, werden gefördert und gefordert und spielen genau dann, wenn ich mit Anderem beschäftigt bin. Im Job bin ich erfolgreich und bei uns Zuhause sieht es immer perfekt aus, denn es macht mir Freude, in meiner Freizeit das Haus in Ordnung zu halten und schön zu dekorieren.

Nun bin ich über 40, habe mich spät entschieden, Kinder zu haben und eine Familie zu gründen und das alles sehr bewusst. Deshalb weiß ich genau, was ich tue und vermisse nichts. Die Weichen für den beruflichen Erfolg habe ich früh gelegt. In meinen 20ern und 30ern habe ich viel von der Welt gesehen, viel gefeiert und in verschiedenen WGs und alleine in einer eigenen Wohnung an 6 verschieden Orten gelebt. Umgezogen bin ich 13 Mal und daher Expertin in Umzugs- und Einrichtungsfragen.
Jetzt lebe ich das Projekt Familie und bin ganz altruistisch. Das Wohl meiner Familie und meiner Kinder steht immer an erster Stelle. 4x  unterschiedliche Befürfnisse kriege ich gelassen unter einen Hut. Und Saftflecken auf dem Sofa oder Krümel auf dem Boden regen mich schon längst nicht mehr auf. Dagegen gehe ich sofort mit den üblichen Hilfsmitteln an.
Ich bin Beraterin in Organisations- und Einrichtungsfragen. Freunde und Freunde von Freunden bitten mich um Hilfe, wenn sie vom alltäglichen Wahnsinn überfordert sind und ich habe immer ein offenes Ohr und mehrere Lösungsmöglichkeiten parat. Außerdem habe ich immer ein offenes Auge für die kleinen schönen Dinge. Sie zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht und ich halte sie mit der Kamera fest, um kurz vor dem Schlafengehen am Computer Collagen zu erstellen und das Schöne fest zu halten.


Ihr findet mich auf Twitter, Facebook und Instagram, um an meinem perfekten Leben teil zu haben. Außerdem habe ich Verlage angeschrieben, die großes Interesse daran haben, ein Buch über mein perfektes Leben heraus zu bringen. Ich sehe mich schon auf der Bühne großer Veranstaltungen, um mein Buch zu präsentieren und höre innerlich schon den begeisterten Applaus meiner Fans, die mir das Buch aus den Händen reißen werden. Denn ein perfektes Leben, das wollen wir doch alle, oder?

waiting for a sign

Hach schön! Und wovon träumt ihr so?

Liebe Grüße,
FrauSchmitt

Kommentare:

  1. Hallo,
    Genial wäre es ja also ich bin Ehefrau, Mama von pubertierenden Zwillingen mit allen Höhen und tiefen , ein Kind ist förderbedürftig, teilzeitarbeitend und es wäre traumhaft wenn nur 50 Prozent zutreffen würden ... Mal nachdenklich in mich gehe und überlege wie ich da wieder rumkomme ... Nein ich liebe mein Chaos, meine unsre Kinder ,meinen Ehemann, der immer zum falschen Zeitpunkt. Arbeiten muss weg muss, die Hetze im Job, mein Chaos im nähzimmer, die Wolllmäuse unterm Bett, da suchen nach gebügelter Wäsche, die Krümel auf dem Sofa, die offenen getränkeflaschen die immer gleichen Rufe Mama wo ist... Mama kann ich, nein ich will nicht usw....
    Lg uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uschi. Danke für deinen ehrlichen Kommentar. Habe herzhaft gelacht und mich in vielem wieder erkannt. Man muss nur träumen können ;)

      Löschen
  2. Mein Güte, hast du mir einen Schrecken eingejagt..............hab mehrfach zu lesen begonnen, mittendrin innegehalten und gedacht huch, da ist aber mal jemand perfekt, das ist ja geradezu furchteinflößend!!!! Wünsch´ dir einen himmlischen und vielleicht nicht gaaaanz so perfekten Sonntag ;),

    alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade (mitten im Umräumchaos)

    AntwortenLöschen
  3. Ja toll. Und ich stehe hier nun mit meiner perfekt aufgeräumten und durchgestylten Wohnung - nur ohne Kind (weil das schon ausgezogen ist). Um ein wenig gemütliche Unordnung reinzubringen, haben wir uns einen großen Hund angeschafft (nein, nicht deswegen!). Aber so 20% Chaos habe ich immer, sonst wäre ich ins Möbelhaus gezogen ;-)
    Liebe Grüße von Helga

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jade, liebe Helga,
    wie, ihr seid nicht perfekt? Da hilft nur üben, üben, üben ... und träumen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    das Schild ist ja mal der Hammer! Ich hab´s gleich kopiert. :-)
    Du kannst meinen Beitrag gerne verlinken.
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Hi,
    das Schild ist ja mal der Hammer! Ich hab´s gleich kopiert. :-)
    Du kannst meinen Beitrag gerne verlinken.
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...