DIY, Dekoration, Philosophisches, Kissen, Kids und alles, was das Leben schöner macht

Montag, 29. Juli 2013

DIY mit Kids - Gastbeitrag von EmiliaunddieDetektive

Hallo, ihr Lieben,
hier bei FrauSchmitt ist es seit einiger Zeit sehr still. Dafür möchte ich mich erstmal entschuldigen, unser Großprojekt wird immer wieder durch kleine Katastrophen unterbrochen, die ich in den Griff kriegen muss. Vor kurzem stand der Keller unter Wasser und das hat die Aktivitäten des Ausräumens und Umräumens etwas verlagert. Aber das nur am Rande, ich habe alles im Griff, nur der Blog kommt leider etwas zu kurz - und das Großprojekt auch...
Ich habe aber auch zwei gute Neuigkeiten. Falls ihr es noch nicht gesehen habt, mein Blog hat ein neues Gesicht bekommen. Die liebe Emilia von EmiliaunddieDetektive hat mir beim Layout geholfen und mir meine Ideen technisch umgesetzt. Mein Blog hat nicht nur einen neuen Header sondern auch endlich ein Logo. Ich hoffe, es gefällt euch genauso gut wie mir. Danke, liebe Emilia, du bist ein Schatz - mit einer Engelsgeduld!

Und da ich selbst gerade kaum zum Bloggen komme, hat Emilia einen Gastpost vorbereitet, der schonmal ins Thema: Leben mit Kindern und Kinderzimmer einleitet. Ich wünsche euch viel Freude und Inspiration beim Lesen!



Hallo Liebe Freunde vom FrauSchmittBlog,

ich heisse Emilia von Emilia und die Detektive und darf heute einen Gastbeitrag bei meiner lieben Blogger Freundin machen.

Das Thema lautet: Leben mit Kindern

Was heißt das eigentlich? Was heißt es für mich?
Na, dass man mit den Kindern etwas zusammen gestaltet,  zusammen backt, bastelt, erlebt, erfindet, sich inspirieren lässt und und und...

Kinder sind die dankbarsten Geschöpfe unter der Sonne und niemand kann einem (vor allem als Mutter) auf diese ehrliche, enthusiastische Art und Weise das Gefühl geben, dass man "toll" ist.
Ist das nicht wunderbar?

Deswegen macht es auch immer wieder Spaß, etwas mit ihnen auszuhecken. Und das obwohl man eigentlich keine Zeit hat und noch tausend andere Dinge machen müsste. 
Wenn man von "seiner" Zeit etwas in die Kinder investiert, bekommt man es zehnfach wieder zurück . Ja, es ist das pure Glück und ich habe das Gefühl sie zehren eine ganze Weile davon. 




Also, was habe ich mit Ihnen angestellt?
Deko für den Schreibtisch sollte es werden.
Was brauchen wir?

Leere Dosen
Acrylfarbe (Lieblingsfarben)
Pinsel
Kreppklebeband
Holzstücke (in meinem Fall Bankirai, ist aber nicht empfehlenswert, weil sehr hart)
eine gemeine Kreissäge
Mut für die Kreissäge

Ich glaube, das war's schon


 
Ich habe mir überlegt, kleine Häuser zu schneiden - Ja, genau und das mit der fürchterlich lauten Kreissäge meines Mannes. Ich war echt stolz auf mich, den Mut aufgebracht zu haben, damit zu sägen. immerhin haben meine Kinder zugeschaut. Ohren zuhaltend haben sie mir nach getaner Arbeit zugejubelt und ich den stolzen Freudentanz vorgeführt.

Ja und viel erklären brauch man hier glaube ich nicht : da wir nur den unteren Bereich bemalen wollten haben wir eine Linie mit dem Klebeband gezogen und konnten ohne übermalen drauf loslegen. Fertig!






































Ich hoffe, ich konnte auch euch mit meinem Beitrag inspirieren und ihr habt Lust Eure Farbpinsel raus zu holen.

Uns hat es Riesen Spaß gemacht.

Ausserdem waren wir durch das Fotoshooting gezwungen, das Kinderzimmer aufzuräumen - zumindest die eine Ecke!

Hehe!

Viel Spaß beim Nachmachen oder neue Ideen entwickeln. 

Alles Liebe,

Emilia

Danke, liebe Emilia, für diese wunderschöne Idee!
Schaut unbedingt mal bei Emilia vorbei, sie schreibt über 'alles was schön ist' und hat ganz viele tolle Ideen und Tipps für ein gesundes und glückliches Leben.
Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in die neue Woche! Sommmmmer!

Today, my friend Emilia shows us a beautiful DIY idea for kids' rooms. It can easily be done together with your kids and the step-by-step tutorial should speak for itself. Have fun, we all love it!
Due to some minor catastrophes in our house I've been unable to post myself for quite some time now. It's all in the process of being resolved but I wanted to say sorry for not showing up in a while.
BTW, I hope you like my new layout and logo, I'm so happy with it.

xo, FrauSchmitt

Montag, 15. Juli 2013

Gartenimpressionen

Hach, ist das schön draußen. Da möchte man am Liebsten die meiste Zeit im Garten verbringen. Deshalb habe ich für euch ein paar Gartenbilder gesammelt, die mich sehr inspirieren und mich fast von meinem Projekt "Kinderzimmer" ablenken. Die meiste Zeit verbringe ich aber trotz wunderbarem Wetter drinnen und miste kräftig aus; hier herrscht ein heilloses Chaos. Bei Pinterest sammle ich inzwischen Inspirationen für Arbeitszimmer, Wohnzimmer, Kinderzimmer, Badezimmer und Deko. Das Badezimmer steht nämlich auch auf unserer To-Do-Liste und wo ich gerade dabei bin, den halben Hausstand zu verkaufen, habe ich auch schon ein paar Ideen, was man im Wohnzimmer verändern könnte...

Zwischendurch bleibt immer wieder etwas Zeit, in dem ein oder anderen Garten ein paar gemütliche Stunden zu verbringen und das Chaos einfach hinter sich zu lassen.



 Am letzten Samstag haben wir den Fußball Saisonauftakt gefeiert. Aus diesem Garten stammen die beiden ersten Bilder und das letzte auch. Und, wie ihr unschwer vermuten könnt, ist dieser Garten auch in ...


Habt ihr schon meinen neuen Header gesehen? Die liebe Emilia hat mir alle meine Wünsche mit einer Engelsgeduld umgesetzt und das ist daraus geworden. Ich freue mich sehr, besonders über mein neues Logo.

So und jetzt gehe ich wieder ausräumen. Und ihr? Wo verbringt ihr den Tag bei diesem herrlichen Wetter?


During the process of planning and reorganizing for our big project I'll send you some inspiring garden pictures of friends' gardens here in town. Last Saturday we celebrated the start of the football season and being well integrated we have become good fans of the local football (soccer) team.



Sonnige Grüße,
FrauSchmitt

Donnerstag, 4. Juli 2013

Kinderzimmer - das große Projekt

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch einen Ausblick auf das geben, was sich demnächst hier bei FrauSchmitt tun wird. Es steht ein Großprojekt an und das wirft bei uns schon seit einiger Zeit seine Schatten voraus.
 
Das Babyzimmer
Unsere Zwillinge wollen zum Schulbeginn eigene Zimmer haben und das zieht eine Menge von Veränderungen mit sich. Für das zweite Kinderzimmer müssen wir ein Zimmer räumen. Da dies das Arbeitszimmer von HerrnSchmitt ist, muss sich für den Arbeitsplatz ein neuer Ort finden. So wird der Schreibtisch und die Elektronik ins Frauenzimmer ziehen, d.h. wir werden uns das Zimmer als Arbeitszimmer teilen. Wie das gehen soll, weiß ich irgendwie nicht, aber es wird schon irgendwie gehen. Ich muss ja schon zugeben, dass das Zimmer, das ich immer mein Frauenzimmer nenne, unverschämt groß ist und durchaus Platz für zwei Schreibtische nebst Gästebett bietet. Vielleicht werden wir auch eine Trennwand einziehen, so eine, die man bei Bedarf später wieder entfernen kann.
Hier auf dem Blog werde ich euch an der Entstehung der Kinderzimmer mit Planungen, Stolpersteinen und Realisierungen teilhaben lassen. Ein paar Bloggerinnen, die ihr sicher kennt, werden Tipps und Tricks geben, was man bei der Kinderzimmerplanung und -einrichtung beachten sollte.



Kid's room ideas
Kinderzimmer: Verstauen und Spielen

Kinderzimmer: Schlafen für 2


Wenn ihr Lust habt, die Zimmer eurer Kinder hier auf dem Blog zu teilen, dann schreibt mir bitte eine mail an frauschmittshaus at gmail dot com. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr zum Projekt beitragt.

Der Plan:
- ein gemeinsames Mädchen/Jungen Kinderzimmer wird ausgeräumt

- die Wände müssen gestrichen werden
- Möbel werden verteilt und neue hinzugekauft
- das Kinderzimmer für 2 wird zum Mädchenkinderzimmer für ein Schulkind
- das Arbeitszimmer von HerrnSchmitt wird ausgeräumt (unvorstellbar bis jetzt, wo das alles hin soll)
- das Frauenzimmer wird entschlankt (dank sei den Kleinanzeigen und der Müllabfuhr, ich bin schon mittendrin)
- das ehemalige Arbeitszimmer wird zum Jungszimmer für ein Schulkind
- das Frauenzimmer wird zum Arbeitszimmer für 2

Puh, während ich das hier so schreibe, kann ich mir gar nicht vorstellen, dass das alles bis September geschafft sein soll. Aber soll ich euch was sagen? Ich freue mich drauf. Ich liebe Veränderung. Und ab und zu muss einfach mal was Neues her, das hält den Geist aktiv.

Ich bin auf jeden Fall voller Tatendrang und freue mich auf die Veränderung. Und ihr? Mögt ihr Veränderung oder seid ihr froh, wenn alles an seinem Platz ist? Habt ihr tolle Kinderzimmer und schickt mir ein Bild?

Our twins will be school kids in September and they asked me to get their own rooms by then. Since they are a girl and a boy aged 6 this will be a real challenge ;) I'm planning to let you take part in the redesign of the rooms and I've asked some fellow bloggers to add a few tips of how to design a boy's or a girl's rooms. This will be a very exciting experience for me, since we will have to move my husband's office into my lady's room to have a spare room for our son. I'll have to share my lady's room with my husband's office, so the plans are, we'll have an office for two with a guest bed to have room for guests who we love to have.
I'm really looking forward to sharing the process here on the blog and I hope you will get inspired for a redesign as well. I love change and redesigning. Do you? Or are you rather happy when you have finished a project? I'd love to hear your opinions.
If you'd like to help me, I'd be happy if you shared your kid's room with me. I'm looking forward to hearing from you via frauschmittshaus at gmail dot com.

 

Liebe Grüße,
FrauSchmitt






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...