DIY, Dekoration, Philosophisches, Kissen, Kids und alles, was das Leben schöner macht

Mittwoch, 27. November 2013

Decorate it - yellow

Bei diesem trüben Wetter müssen gelbe Blumen ins Haus. Auf dem Vertiko, ganz schlicht, so gefällt mir das gerade.



































... und noch eine neue Karte für die Deko. Schön, oder?



























Das Vertiko wird übrigens ins Mädchenzimmer umziehen. Ich überlege schon, was statt dessen ins Wohnzimmer einziehen darf.

The weather is ugly here at the moment. It's November and it's all gray outside. That's why I had to bring some fresh yellow flowers inside to brighten up the mood. Together with the card that  I found, it makes a lovely combination in these gray days, doesn't it?


Fröhliche Grüße,
Stephanie

Montag, 25. November 2013

Weihnachtsdeko - Christmas decoration

Am Wochenende haben wir die erste Weihnachtsdeko gebastelt. Aus kleinen Strohsternen für kleines Geld aus dem Supermarkt, Sprühlack, Strohhalmen, Knöpfen und Garn sind ein paar Sterne entstanden, die ihr ganz leicht nachmachen könnt. Besonders zusammen mit Kindern macht das einen Riesenspaß und es geht ganz schnell.

Die Idee mit den Sternen aus Strohhalmen ist nicht neu. Wir haben es uns allerdings ganz einfach gemacht, indem wir die plattgedrückten Halmhälften mit schmalem doppelseitigen Klebeband aufeinander fixiert haben. Das erspart kleinen Kinderhänden das mühsame Umwickeln mit Garn.





Mit einem Prickelstift bohrt man dann ein Loch durch die Mitte und näht den Knopf auf. Zum Schluss den Faden einfach durch einen Halm ziehen und schon hat man einen Aufhänger. Ihr seht: ganz easy!

At the weekend I made some Christmas stars together with our kids. Using double sided tape it's really easy to fix the flattened halves of the straws together. Decorate with a button - ready!. The little pink stars are bought ones spray-painted in light pink. Give it a try, we had so much fun!

Ich wünsche euch 
eine wunderbare Woche,

Stephanie

Sonntag, 24. November 2013

Blogging Your Way-meetup in Düsseldorf

Am Freitag fand in Düsseldorfs Inkneipe Flurklinik ein Treffen von Blogging Your Way-Teilnehmern statt. Der Online Kurs für Blogger von Holly Becker ist ja schon eine Institution und da Blogger aus der ganzen Welt teilnehmen, die sich alle "nur" online kennen lernen, finden in diversen Städten sogenannte meetups statt, damit sich die Blogger auch persönlich kennenlernen und austauschen können. Das Treffen war für ehemalige Blogging Your Way-Teilnehmer und für Teilnehmer des aktuell laufenden Kurses offen. Nicht nur aus Düsseldorf sondern aus Witten, Iserlohn und sogar aus Wien kamen interessierte Bloggerinnen angereist.

Ok, wir waren insgesamt nur 5, aber wir hatten mächtig Spaß und haben das geplante Programm mit Blogvorstellung, Vorweihnachtswichteln und Gedankenaustausch im kleinen Kreis mit viel Gelächter genossen.



































Beim Lose Ziehen hat keine sich selbst gezogen.

Das offizielle Schild, damit wir uns auch finden ;) ....

die dezimierten Lose ...

 wir haben Visitenkarten ausgetauscht...



























und Jede hat eine nette Erinnerung mit nach Hause genommen.
Beim nächsten Mal mache ich mehr Werbung. Denn ich bin sicher, dass einige der Ehemaligen gerne noch dabei gewesen wären, wenn sie davon gewusst hätten. Sorry an der Stelle, mea culpa! An die 4, die da waren: Es war ein toller Abend, Danke euch!

Some pictures of the Blogging Your Way - meetup in Düsseldorf. We were only 5 but had a great time chatting about blogging and exchanging little somethings everyone had brought.

Liebe Sonntagsgrüße,
Stephanie



Freitag, 8. November 2013

A first glimpse...happy Friday

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Jetzt hat es doch ziemlich lange gedauert, bis die Decke gestrichen war. Aber im Nachhinein macht das gar nichts, denn was ist schon eine Woche für diesen Unterschied. Also, wir sind begeistert. Der Raum wirkt viel heller, besonders jetzt, wo die Tage so lange dunkel sind.

Als erstes habe ich meinen Schreibtisch neu aufgestellt und ein bißchen dekoriert. Arbeitsecken zu dekorieren ist ja immer so eine Sache, denn viele Dinge, die man griffbereit benötigt, sind einfach nicht dekorativ... also habe ich das Meiste in Minikommoden verstaut.




























Die Decke muss noch ein zweites Mal gestrichen werden, da das Holz die Farbe stark aufgesogen hat. Deshalb habe ich das Abklebeband auch noch nicht entfernt. Aber einen ersten Eindruck wollte ich euch vor dem Wochenende unbedingt schon mal zeigen. Was meint ihr? Das hat was, oder?


It took us quite some time to paint the wooden ceiling white but I'm already so happy with it. The room looks so much brighter, which is very important to me, now that the days are so short. We will have to paint it once more though, because the wood soaked up the paint and it doesn't exactly look the way we want it to be. Nevertheless I wanted to give you a short glimpse of my newly decorated work space before the weekend. What do you think? It does make a difference, doesn't it?

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende,
Stephanie









Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...