DIY, Dekoration, Philosophisches, Kissen, Kids und alles, was das Leben schöner macht

Sonntag, 28. September 2014

7 fast and easy autumn decoration ideas

Habt ihr schon den Herbst ins Haus geholt? Ich liebe den Herbst - die letzten Sonnenstrahlen genießen, jetzt wo die Tage rasant kürzer werden und die Früchte des Herbstes im Haus verteilen, wo man es sich jetzt schön kuschelig gemütlich machen kann.
Im Blumenladen habe ich verschiedene Gurkengewächse entdeckt, die das Grün des Sommers in den Herbst tragen. Außerdem Kastanien, Haselnüsse und Eukalyptus und ein Hauch rosé sind meine diesjährigen Herbstfarben. Dekoriert in weißen Schalen ...


schnelle Herbstdekoration

.... in einer alten Tasse vom Flohmarkt ...

decorate in a vintage cup


 ... auf der entsprechenden Untertasse ...


autumn decoration in a saucer


... oder ganz auf weißem Untergrund.

nature's harvest to decorate


















































































Kastanien und Haselnüsse auf einem Teller, den ich mir aus dem Urlaub in Umbrien mitgebracht habe, dekorieren den Esstisch.

decorate for fall


















































































Auf Kommoden und Sideboards macht sich ein einzelner Eukalyptuszweig gut mit Buchstaben und Eule ...


decorate your sideboard for fall

... oder mit Buchstaben und Elchgeweih ;) ...

autum decoration with letters

Wie dekoriert ihr im Herbst? Verlinkt doch euren Beitrag in den Kommentaren. Ich bin gespannt!

Genießt den Herbst!


How about some decoration ideas for autumn, today? I got inspired by my local flower shop, where they sell different cucumbers and eucalyptus this year. The kids collected haselnuts and chestnuts and I added an eggplant of the most beautiful light pink color.
How do you decorate for fall? Link your ideas in the comments, I'd be happy to see what ideas you have come up with.
Enjoy this beautiful autumn weekend!














Freitag, 12. September 2014

How to combine whites and wood - impressions from our home

Hallo Ihr Lieben,
an diesem wunderschönen hellen Spätsommertag möchte ich ein paar helle Einrichtungs- und Dekoideen mit euch teilen. Als ich vor ein paar Jahren mit dem Bloggen begann, war ich fasziniert von der Idee ganz in Weiß zu leben. Das ist zwar nicht mehr ganz so, es hat sich aber im Lauf der Jahre gezeigt, dass sich die Einrichtung in unserem damals gekauften Haus sehr an der Helligkeit orientiert. Wir haben uns für einen dunklen Boden entschieden, es durfte das ein oder andere dunkle Möbelstück bleiben, aber die Wände wurden in verschiedenen Weißnuancen gestrichen und viele weiße Möbelstücke sind im Lauf der Zeit eingezogen.
Im Lauf der Zeit haben wir fest gestellt, dass uns Weiß als Grundton in Kombination mit Holz, Grau und Farbe mit unserem vorwiegend dunklen Boden sehr gut gefällt. Kurz nach meinem Bloggerdebut hatten wir die Türen in unserem Haus schon von der dunklen Holzfarbe befreit und weiß streichen lassen. Und vor Kurzem ist auch das ehemalige Frauenzimmer weiß gestrichen worden.
Heute zeige ich euch ein paar Eindrücke aus unserem Zuhause, in dem wir unseren Stil jetzt gefunden haben.




 http://photos-d.ak.instagram.com/hphotos-ak-xpf1/10369358_311359312353339_750453200_n.jpg

D
http://photos-f.ak.instagram.com/hphotos-ak-xpa1/10539145_1482007422052653_1140594067_n.jpg


Da wir zu wenig Platz an der Garderobe haben, habe ich die Jeansjacke kurzerhand an die Türklinke gehängt. So ist sie immer greifbar und das Denim ist ein schöner Farbkleks im Flur. Da die Tür zur Abstellkammer führt, brauchen wir die Klinke auch nicht allzu oft.



Ich liebe alte Möbel und Blumen. Manchmal setze ich sie als Farbkleks ein, wie auf dem oberen Bild, manchmal greifen sie auf einem alten Holzmöbelstück die weiße Grundfarbe wieder auf.


In meinem Arbeitszimmer mag ich es etwas bunter. Auch hier herrschen Weiß und Holz vor, meine Lieblingsdekobücher, meine bunten Notizbücher und oft wechselnde Wandbilder sorgen aber in der Schreibtischecke für Abwechslung im Farbschema.



Diese Tür ist leider nicht unsere. Sie würde auch gar nicht zum Haus passen - leider. Aber man muss ja auch noch Träume haben, oder?



Ein alter Spind, den ich weiß gestrichen habe, verstaut Arbeitsmaterialien und Deko, die ich gerade nicht brauche und ein Weidenkorb, gefüllt mit Krimskrams, gibt dem Weiß Wärme.

Ich liebe gute Sprüche und daher finden sich schöne Zitate immer wechseln mal hier mal da bei uns. Diese Karte im Holzständer gefällt mir im Moment besonders gut. Das war übrigens das Wichtelgeschenk von Jessi beim Blogklüngel-Weihnachtswichteln. Danke dir an dieser Stelle nochmal ganz herzlich, liebe Jessi, du siehst - passt perfekt :)



Das war mein kleiner Einblick. Ich hoffe, er hat euch gefallen und vielleicht sogar ein bisschen inspiriert. Genießt diesen wunderbaren Tag und das kommende Wochenende.

This is a post about how you can combine your love of white with natural hues. When we moved in here shortly before I started writing this blog, everything was quite dark and old-fashioned. When I started blogging my aim was all about living in white but in the curse of the time we have found our own style by combining old and new, white and wood and adding some spots of color. 
I hope you like my ideas. If so, you'd make my day if you left a comment.
The sun is shining here in Düsseldorf. Enjoy this lovely day, wherever you are.

BTW, the door above is not ours. You still have to have dreams, don't you? ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...