DIY, Dekoration, Philosophisches, Kissen, Kids und alles, was das Leben schöner macht

Montag, 30. November 2015

Planning a renovation - part IV - mein neuer Stuhl heißt Fritz

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Früher habe ich Möbel einfach so umgeschoben und so schnell mal etwas verändert und eine neue Atmosphäre erschaffen. So einfach geht das heute nicht mehr. Und eben mal eine Wand streichen, wenn du eine Familie mit zwei Kindern hast, ist auch nicht mehr drin.
Das Projekt Renovierung bzw. neue Einrichtung zieht sich deshalb in die Länge. Dafür finden sich aber auch immer wieder neue Ideen und ein Konzept wird sichtbar.
Da wir kein passendes Sofa finden, das all unseren Ansprüchen genügt, habe ich beschlossen, mit den Stühlen anzufangen. Den ersten Neuzugang könnt ihr hier sehen.
Ein zweiter neuer Stuhl war auch schnell gefunden. Es ist ein alter Fritz Hansen Stuhl von 1997. Die Siebener Reihe fand ich ja schon immer toll und freue mich besonders, ihn nun endlich hier zu haben.

Fritz Hansen chair 3107



Am Tisch mit den anderen Stühlen gefällt er uns auch sehr gut und bequem ist er wie kein anderer. Ich hatte ja kurz überlegt, ob wir ihn in weiß oder teakfarben nehmen sollen, aber schwarz war eindeutig eine gute Wahl. Ich mag die Mischung der Stühle immer mehr. Hier ein Bild von der Seite am Esstisch, der manchmal zu meinem Arbeitsplatz wird.







Von oben gefällt er uns auch und zur Feier des Tages habe ich die Pinnwand (mal wieder) aufgeräumt. Hach, ich freue mich über unseren neuen Stuhl.



Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen Ersten Advent. Ich war gestern auf dem classic design markt hier in Düsseldorf. Und soll ich euch was sagen? Ich habe schon wieder einen Stuhl gekauft ... Aber dazu die Tage mehr.
Hier bricht gerade Streit aus, wer auf welchem Stuhl sitzen darf. Und die Stühle wandern rund um den Tisch. Fritz macht sich auch hinter der Adventskerze gut, finde ich.

Fritz Hansen chair 3107









Here is the newest addition to our redesign in progress. We just cannot find an appropriate sofa, thus I decided to start the redesign with new chairs. You can see the first new chair we bought, here
It used to be a lot easier to redecorate years ago before we were a family of four. Moving around furniture has proved to be not that easy and painting walls in a whim to change something doesn't seem to be possible either.
But I'm successful with the chairs and thus our living-room concept is constantly growing. Above you can see the newest addition to our chair family round the dining table (which sometimes serves as my working space as well).
It's an old Fritz Hansen chair from 1997, which I found online and we are so happy with it. The black color adds perfectly to the rest of the chairs. And it is in perfect condition, good buy I'd say.
Yesterday I went to design classic düsseldorf. It's a design fair with the most beautiful finds. And guess what? ... Yes, I bought another chair :)

Gruß und Kuss, Steffi


1 Kommentar:

  1. Cooler Typ, der Fritz!
    Als wir hier zur Erstbesichtigung waren, standen davon gleich 5 um den Esstisch herum. Ich war beeindruckt ....und noch mehr, als ich hörte, dass diese Stühle zuvor aus dem Sperrmüll gefischt worden waren. Stell' Dir das mal vor!

    LG
    PillePalle

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...